Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s) Oberpiskoihof

 

  • Angeld: Bei Buchung wird die Hälfte des gesamten Betrages als Angeld fällig. Den Rest bezahlen Sie bei Abreise in bar. Bitte geben Sie als Überweisungsgrund „Angeld” und den Namen unter den Sie buchen an.
  • Stornokonditionen: Es steht Ihnen kein Rücktrittsrecht im Sinne des Konsumentenschutzkodex zu – dennoch gestehen wir Ihnen folgende Stornokonditionen zu: Bis drei Tage vor Anreise verlangen wir keine Stornogebühr. Wir behalten lediglich das Angeld ein. Von drei bis null Tagen wird der volle Betrag des gesamten Buchungszeitraumes eingehoben. Dasselbe gilt für verspätete Anreise und vorzeitige Abreise.
  • Oder Sie verschieben den Urlaub auf einen anderen Zeitpunkt Ihrer Wahl innerhalb des laufenden Jahres (freie Wohnung vorausgesetzt) und wir schreiben Ihnen das Angeld gut. So verlieren Sie das geleistete Angeld nicht. Sollten Sie dieses großzügige Angebot nicht nutzen können oder wollen, behalten wir, wie oben dargestellt, das gesamte Angeld ein.
  • Um sich abzusichern, empfehle ich Ihnen daher den Abschluss der angebotenen Reiserücktrittsversicherung im Anhang und unter folgendem Link.
  • Konsumentenschutz: Was den Konsumentenschutz betrifft, verweise ich ausdrücklich auf die Gesetzesbestimmungen Art. 45-67 des italienischen Konsumentenschutzkodex GvD 206/2005.
  • Preise: Alle Preise verstehen sich:
    1. pro Ferienwohnung und Nacht 
    2. Mindestaufenthalt 7 Nächte (für Kurzaufenthalte ist evtl. mit einem Aufpreis zu rechnen)
    3. Normalbelegung (ohne Zustellbetten/ Zusatzzimmer bzw. Haustier)
    4. Direktbuchung Oberpiskoihof.
    Pro Haustier und Nacht fallen, unabhängig von der Größe, Kosten von 10€ an.
    Hingegen enthalten sind im Preis Unterkunft, Bettwäsche, Heizung, Wasser, Gas und Strom, Endreinigung, offener Parkplatz und sämtliche Gebühren und Steuern, mit Ausnahme der Ortstaxe. Die Höhe der Ortstaxe beträgt aktuell Euro 1,05 pro Erwachsenen und Tag ab 14 Jahren, ist im Preis nicht enthalten.
  • Kostenpflichtige Zusatzleistungen: Hofeigene Produkte, Brötchenservice, Haustiere und die Benutzung der Waschmaschine werden zusätzlich berechnet.
  • An- und Abreise: Am Anreisetag sind die Ferienwohnungen normalerweise um 12.00 Uhr bezugsfertig. Am Abreisetag bitten wir Sie, die Wohnungen bis 9.00 Uhr freizugeben. Sollten Sie die Ferienwohnung länger behalten wollen, teilen Sie uns das bitte bereits am Vorabend mit. In diesem Falle berechnen wir Ihnen einen halben Tagessatz, falls an Ihrem Abreisetag bereits neue Gäste die Wohnung beziehen werden. Anderenfalls ist ein verspäteter Check-out kostenfrei.
  • Buchung: Bitte beachten Sie: Die Buchung ist kostenpflichtig und wird erst mit der erhaltenen Buchungsbestätigung und der Bezahlung des Angeldes (Buchungssicherstellung) verbindlich. Das Angeld wird bei einer Stornierung einbehalten, wenn Sie das Angebot eines Ausweichtermines innerhalb des laufenden Jahres nicht nutzen.
  • Datenschutz: Im Sinne des GvD Nr. 196/2003 informieren wir Sie, dass Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Antrages verwendet und gespeichert werden. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Verantwortlich für den Datenschutz ist am Oberpiskoihof der Inhaber Paul Pernthaler
  • Haftungsausschlüsse: Wir bemühen uns, auf der Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Wir übernehmen jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Wir behalten uns das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Verbindlich ist das jeweilige Angebot bzw. die Buchungsbestätigung. Für Inhalte externer Links übernehmen wir, trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle, keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Wir haften nicht für den Verlust Ihrer persönlichen Gegenstände im Haus und auf dem Hof. Genausowenig, wie für gesundheitliche Schäden, die durch die Benutzung der Sauna, der Spielplätze, durch das Fasten,  durch die sportlichen Aktivitäten und den Aufenthalt in unseren Gebäuden sowie auf den Feldern entstehen.